Kopfbild für Startseite
Kopfbild für Startseite

Über mich - Natalie Hellerich

Während der Suche entstand ein Gedanke, aus dem Gedanken eine Idee und plötzlich ein ganzes Konzept und alles was ich dafür brauchte: MUT!

 

Zunächst studierte ich International Management und arbeitete ein paar Jahre in der freien Wirtschaft. Währenddessen entdeckte ich meine Leidenschaft für das Theater und fand die Theatergruppe Kulissenschieber in Ostfildern-Nellingen, bei denen ich bis vor wenigen Jahren noch selbst auf der Bühne stand.

 

Doch des Theaters nicht genug, begann ich Fortbildungen zu besuchen, mein eigenes Schauspiel weiter zu entwickeln und mich mehr und mehr mit dem Theaterspiel auseinander zu setzen. Ich habe als Regieassistentin von Regisseuren freier Theatergruppen gelernt und wertvolle Erfahrungen gesammelt, um dann letztendlich bei der Ausbildung zur Theaterpädagogin (BuT) mein persönliches Glück zu finden. Um noch mehr Wissen, Handwerkszeug und Hintergrundinformationen zu bekommen, habe ich mich für ein „weiteres“ Aufbaustudium, der Kultur- und Medienbildung, entschieden.

 

Einige dieser Pfade bin ich parallell, mit viel Enthusiasmus und Motivation gegangen. 2012 habe ich den sicheren Hafen der Festanstellung verlassen, um mich mehr meinen freiberuflichen Tätigkeiten zu widmen - ganz nach dem Motto „Überlege, was dich aufblühen lässt. Dem gehe nach!“ (Ulrich Schaffer)

 

Seither arbeite ich, wie auch meine Homepage zeigt, in unterschiedlichen Kontexten. Ich mache Projekte mit verschiedenen Institutionen und allen möglichen Zielgruppen, gebe Kurse und Workshops und arbeite mit Schulen und Kitas zusammen. Daneben war ich ich in der Tanz- und Theaterwerkstatt in Ludwigsburg in Teilzeit angestellt und habe mich dort um die Open Stages, Gastspiele und Veranstaltungen gekümmert. Inzwischen (2018) wende ich mich noch mehr der Jugendarbeit zu und leite im Schwarzwald in Teilzeit ein kleines Jugendhaus, bin Schulsozialarbeiterin und studiere per Fernstudium Soziale Arbeit (Master). 

 

Da all diese Entwicklungen, Ausbildungen und Studium häufig parallel zueinander liefen, bin ich glücklich darüber, dass ich immer wieder eine tolle Mischung aus Projekten, Kursen und einer Anstellung gefunden habe und so auch weiterhin Abwechslung in meinem Leben und meiner Arbeit habe. Ich kann mit Stolz sagen: ich habe mein Hobby zum Beruf gemacht und bin sehr glücklich darüber.

 

"Hard facts" - Ausbildungen und Abschlüsse:

  • M.A. Soziale Arbeit (in Ausbildung)
  • B.A. Kultur- und Medienbildung
  • B.A. International Management
  • Theaterpädagogin (BuT)
  • Systemischer Coach
  • Brainkinetik-Trainerin/Coach und Gesundheitsmentorin
  • Schulhund-Team mit Hund "Maddox"
  • Kauffrau für Bürokommunikation